Innenvorsatzfenster

Das Innenvorsatzfenster bietet die ideale Lösung, den Wunsch des Bauherren nach Schall- und Wärmedämmung und die Erhaltung der historischen Bausubstanz in Form der historischen Fenster zu vereinen.

Der Fensterbestand lässt sich meist durch kleinere Reparaturen und eine Wiederaufnahme der Pflege instandhalten. Nicht zuletzt ist das Vorhandensein des historischen Fensterbestandes ein untrügliches Indiz für die hohe Qualität der Fenster aus unserer Vergangenheit. Trotz mangelnder oder völlig eingestellter Pflege, lässt die hervorragende Holzauswahl, handwerkliches Können und Erfahrung mit der Fenster gefertigt wurden die Fenster bis heute überdauern.

Als erfolgreiches Konzept hat sich in erster Linie das Innenvorsatzfenster herausgestellt. Hier wird sich die häufig vorhanden tiefe Fensterlaibung zunutze gemacht.

Zur Raumseite hin wird ein zweites Fenster abgestimmt auf die bauliche Situation so eingepasst, das die Funktion des äußeren Fensters nicht beeinträchtigt wird. Bevorzugt wird hier aufgrund der möglichen schmalen Profilquerschnitte ein einfachverglastes Fenster mit traditionellem 41 mm Fensterprofil.

Nach dem Kastenfensterprinzip wird durch eine fachgerechte Fertigung und Montage eine erhebliche Schall- und Wärmedämmung und somit Wohnwertverbesserung erzielt.  Auf Wunsch und bei entsprechenden Platzverhältnissen kann anstelle des einfachverglasten Innenvorsatzfensters ein Isolierglasfenster mit 58 Profilquerschnitt eingesetzt werden. Das 58er Fenster zeichnet sich durch außergewöhnlich schmale Profilansichtsbreiten aus und ermöglicht so einen unproblematischen Einsatz als Innenvorsatzfenster.

Neben dem Anspruch historischen Fensterbestand zu erhalten, ist eine Innenvorsatzf enster-Lösung häufig eine preiswerte Alternative zum Austausch der Fenster. Ein fachgerechter Austausch setzt den exakten Nachbau unter Berücksichtigung der vorhandenen Teilung, Ansichtsbreiten, Kämpfer, Sprossen, Sohlbank, Kämpfer- und Sprossenprofile voraus. Beim Innenvorsatzfenster kann hierauf verzichtet werden. Auf der Innenseite gelegen, wird hier auf eine schmale und schlichte Ausführung geachtet, hier ist sprichwörtlich weniger oftmals mehr.